Das war das Fest der Ehrenamtlichen

01. Februar 2014
Das Fest der Ehrenamtlichen fand am 1. Februar 2014 statt. Eingeladen und bedankt wurden alle, die im letzten Jahr unsere Gemeinde durch ihr ehrenamtliches Engagement unterstützt haben. 

Die Feier begann um 18 Uhr mit einer Andacht in St. Severin. Pastorin Zingel und Pastor Reimann predigten über die Bedeutsamkeit des Ehrenamts und zusammen feierten wir Abendmahl. Ein stimmungsvoller Beginn eines wun- derbaren Abends, der im Keitumer Pastorat sehr gesellig weiterging.

Bei Suppe, Brot und Käse, einem Glas Wein oder Saft wurden viele Gespräche geführt. Pastorin Zingel ließ das Jahr in einer Vorstellungsrunde, in der jeder namentlich vorgestellt wurde, Revue passieren. Ihr Mann, Stefan Hartmann, wurde von Pastor Reimann und Christine Blumenberg-Lampe, die stellvertretend für eine Gruppe von Gemeindemitgliedern sprach, besonders bedankt – für seinen überordentlichen Einsatz im Rahmen der Pastoratssanierung, mit dem er nicht zuletzt die Ästhetik der neuen Räume beeinflusst hat.

Oliver Strempler lieferte mit Liedern von Johnny Cash, die er mit Gemeindemitgliedern und Situationen aus der Gemeinde zu verknüpfen wusste, einen schönen musikalischen Beitrag.

Es wurden viel geschnackt, sich aus- getauscht, neue Menschen kennengelernt und Pläne geschmiedet. Gefeiert, gesungen und gelacht wurde bis tief in die Nacht. Es war ein wunderbarer Abend und wir danken noch einmal allen – auch denen, die bei dem Fest nicht dabei sein konnten – für ihren Einsatz in 2013 und freuen uns auf ein spannendes Jahr 2014, für das dieser Abend ein toller Auftakt war.