Kinderkirchenführerprojekt der Keitumer Hauptkonfirmanden

20. August 2013

Unter Anleitung von Pastorin Zingel und unseren Praktikantinnen Mariam Witt und Verena Lieven, die uns für einige Wochen in diesem Sommer unterstützt haben, stürzten sich unsere Keitumer Hauptkonfirmanden im August in ein tolles Projekt: Sie erstellten ein Konzept und Inhalte für einen Kinderkirchenführer.

Nach Sichtung einiger Beispiele anderer Kirchengemeinden wurde zunächst einmal überlegt, was Kinder besonders an unserer Kirche interessieren kann. Dann ging es an die Inhalte, wobei sich jeder mit seiner Stärke einbringen konnte. Die Konfirmanden schrieben Texte, zeichneten die Kirche und Bischof Severin als Ausmalbilder und machten viele Fotos in der Kirche.

So fanden viele Konfirmandennachmittage im August und September direkt in der Kirche statt, was zudem von Vorteil war, da wir ja im Pastorat durch die Sanierung nur sehr begrenzten Raum hatten. Ein besonders gelungener Nachmittag war ein Treffen mit den „alten" Kirchenführern, bei dem die Konfirmanden ihnen ihren Kinderkirchenführer vorstellten. Dabei ergab sich ein gegenseitiges Frage- und Antwortspiel, dass für beide Seiten sehr bereichernd war.

Entstanden ist ein 30-seitiger Entwurf. Dieser soll noch einmal final überarbeitet werden und dann von einem Grafiker gesetzt und gedruckt werden, so dass hoffentlich viele Kinder unsere Kirche aus ihrer Perspektive erkunden werden.