Gesprächsabende: Die Weihnachtsfeste nach dem Weihnachtsfest

Dienstags im Januar jeweils um 19.00 Uhr

An den kommenden drei Dienstagen im Januar lädt die Kirchgemeinde St. Severin jeweils um 19.00 Uhr zu Gesprächsabenden unter der Überschrift „Die Weihnachtsfeste nach dem Weihnachtsfest“ ins Keitumer Pastorat ein.

Die Weihnachtszeit fängt gefühlt bei vielen immer früher an und hört auf früher auf als liturgisch vorgesehen. Tatsächlich beginnt Weihnachten mit dem 25. Dezember und endet mit dem 2. Februar. Bei den folgenden Gesprächsabenden wird Pastor Ingo Pohl die Festtage, die auf das Weihnachtsfest folgen, erläutern und über die biblischen Texte dieser Tage nachdenken.

Der erste Gesprächsabend am 8.1.2018 behandelt Epiphanias bzw. das Fest der Heiligen Drei Könige. Dieses Fest ist nach Weihnachten das bedeutendste im Weihnachtsfestkreis. Wer waren diese Weisen aus dem Morgenland, die am 6. Januar den Stall von Bethlehem erreichten? Welcher Evangelist berichtet warum von ihrem Besuch? Die Bildsprache der Bibel lässt den geborenen Messias schon der ganzen Welt erscheinen.

An dem darauffolgenden Dienstag, den 15.1.2019 spricht Pastor Pohl über die Taufe Jesu und am 22. Januar über die Darstellung Jesu im Tempel (Lichtmess). Am 29. Januar schließt er die Reihe mit Komplet, dem Singen des kirchlichen Nachtgebetes in der St. Severin Kirche.